Drucken

 

Die Zielsetzung, die zur Gründung des Instituts für Professionalisierung von Mediation und Konfliktmanagement geführt hat, ist Mediation und Konfliktmanagement auf eine breitere wissenschaftliche Basis zu stellen. 

Dies soll durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internationale anerkannten Universitäten und Forschungseinrichtungen erreicht werden. Zur Zeit kooperiert IPMK mit der Donau Universität in Krems, der Sigmund Freud Universität in Wien und dem New York University Institut of Law sowie dem Center of Creative Conflict Resolution in New York. Weitere Partnerschaften sind im Aufbau.

Wir möchten in diesem Zusammenhang, als ein Ergebnis dieser Bestrebungen, auf ein in diesem Oktober startendes Certification Program an der Donau Universität in Krems hinweisen - siehe Studienprogramm des Departments für Rechtswissenschaften und internationale Beziehungen Seite 16/17

 

Der Verein wurde im Jänner 2021 gegründet - die Website ist derzeit im Aufbau